Gebäudeenergieberatung Hameln

Gebäudeenergieberatung Hameln

 

Energiekosten sparen: Gebäudeenergieberatung in Hameln

Die Kosten für die Heizenergie steigen seit Jahren an – dieser Trend verstärkt sich. Politische Entscheidungen wie die Einführung der CO2-Steuer und internationale Krisen erhöhen die Preise für Gas, Öl und andere Energieträger in erschreckendem Tempo. Als Bauherr oder Besitzer eines Eigenheims sollten Sie sich deshalb dringend dem Thema Energiesparen zuwenden: Das Ingenieurbüro Schierschke ist Ihr optimaler Ansprechpartner. Zertifizierte Spezialisten für die Gebäudeenergieberatung unterstützen Sie bei Neubauprojekten und energetischen Sanierungen in Hameln.

Ingenieurbüro Schierschke: Das leisten die Energieberater

Die erfahrenen Experten für die Gebäudeenergieberatung helfen Ihnen, in Hameln Häuser mit maximaler Energieeffizienz zu bauen. Bei einem bestehenden Gebäude identifizieren sie mit umfassenden Messungen und Analysen energetische Schwachstellen und zeigen Ihnen Optimierungspotenzial auf. In beiden Fällen legen die Energieberater ihre Schwerpunkte auf die Aspekte Heizung, Lüftung und Wärmedämmung. Die Ausgaben für die Wärmeenergie stellen bei den Betriebskosten den größten Kostenpunkt dar: Mit dem energieeffizienten Bauen oder der energetischen Sanierung realisieren Sie ein beträchtliches Einsparpotenzial. Zudem fördern Sie aktiv den Klima- und Umweltschutz. Der Vorteil bei Neubauprojekten ist, dass Bauherren den gesamten Bau unter energetischen Gesichtspunkten planen können. Das Ingenieurbüro Schierschke erläutert die vielfältigen Möglichkeiten. Bei einem Altbau in Hameln beschränken die baulichen Gegebenheiten die Optionen: Die Spezialisten für die Gebäudeenergieberatung schlagen gezielte Maßnahmen vor – diese garantieren hohe Einsparungen bei einer überzeugenden Kosteneffizienz. Bei Neu- und Altbauten informieren die Energieberater zudem über die vielfältigen staatlichen Förderungen, die Ihre Investitionskosten senken!

Energetische Sanierung in Hameln: Dieses Einsparpotenzial gibt es

Besitzer von älteren Gebäuden leiden in besonderem Maße unter den steigenden Energiekosten. Die meisten Altbauten weisen zahlreiche energetische Schwachstellen auf: Wärmeenergie entschwindet zum Beispiel durch die Außenmauern, die Fenster, das Dach und den Keller. Die Experten für die Gebäudeenergieberatung in Hameln ermitteln mit einer Wärmebildkamera, an welchen Punkten Ihre Immobilie in relevantem Umfang Wärmeenergie entweichen lässt. Auf dieser Basis erstellt das Ingenieurbüro Schierschke eine Liste mit allen empfehlenswerten Sanierungsmaßnahmen. Zusätzlich widmen sie sich bei einer Gebäudeenergieberatung Ihrer bestehenden Heizung. In vielen Fällen zahlen sich die Erneuerung der Heizungsanlage und Investitionen in eine kontrollierte Wohnraumlüftung sowie in erneuerbare Energien aus.